Digitale Arbeit

Wie sieht die Zukunft der Arbeit aus? Wie können die Rahmenbedingungen für Unternehmen und Mitarbeiter optimal gestaltet werden? Das sind die Kernfragen, auf die wir gemeinsam mit Unternehmen, Wissenschaft und Politik Antworten finden wollen.

Im Rahmen des Themenfeldes "Digitale Arbeit" beschäftigen wir uns mit Fragestellungen rund um die Bereiche:

  • Führung
  • Digitale Assistenzsysteme
  • Arbeitsorganisation
  • Unternehmenskultur
  • Weiterbildung
  • Gesundheitsmanagement
     

Den inhaltlichen Schwerpunkt bilden dabei die Themen  "Digitale Führung" und "Digitale Assistenzsysteme", die innerhalb unserer gleichnamigen Digitalforen analysiert und diskutiert werden. Als langfristige Arbeitsplattformen dienen sie dem Wissens- und Erfahrungsaustausch mit dem Ziel, Tools, Handlungsempfehlungen und Arbeitshilfen für Unternehmen im digitalen Wandel zu entwickeln.

Der AKB bringt sich hierbei über seine Mitgliedschaft bei den Unternehmensverbänden Berlin-Brandenburg (UVB) ein. Als Landesvereinigung der Bundesvereinigung der deutschen Arbeitgeber (BDA) setzt die UVB ihren Verfassungsauftrag zur eigenverantwortlichen Gestaltung von Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen in der Hauptstadtregion um.

14.03.16
Düsseldorf
Wie sehen Sie die Arbeitswelt von morgen?
Ihre Meinung ist gefragt: Unterstützen Sie die Frühjahrserhebung des ifaa-Trendbarometer zur zukünftigen Gestaltung unserer Arbeitswelt.
Digitalisierung in der Arbeitswelt
29.02.16 Beta Systems Software AG
Personalforum "Führen in der digitalen Zukunft"
Wir laden Sie ein in unser Digital Labor "Wirtschaft 4.0" und starten mit einer Veranstaltung zum Thema "Führen in der digitalen Zukunft".
03.11.15
Berlin
"Ich werde wirksam führen"
Ein Jahr lang setzten sich 17 junge Nachwuchsführungskräfte aus Wirtschaft und Bundeswehr in dem Projekt „Führen lernen“ mit den Anforderungen und Erwartungen an Führungskräfte im digitalen Zeitalter auseinander.
Martina Neise und Sven Weickert begrüßen die Teilnehmer der Abschlusspräsentation
03.11.15
Mercedes-Benz-Werk, Berlin
"Führen lernen" - Projekt 2.0 für Nachwuchsführungskräfte
Das Projekt "Führen lernen" ging in die zweite Runde. Gemeinsam werden Manager aus der Wirtschaft und Offiziere zu Führungsthemen geschult. Beide Seiten lernen dabei die Managementstrukturen im jeweils anderen Bereich kennen.
08.10.15
Berlin
UVB begleitet Unternehmen in die digitale Welt
UVB stellt Digital Labor vor – neue Plattform soll Unternehmen den Weg in die digitale Welt erleichtern
06.10.15
BMW Motorradwerk Berlin
Startschuss für das Digital-Labor
Um den digitalen Wandel in der Wirtschaft der Hauptstadtregion aktiv mitzugestalten, hat die UVB das „Digital Labor Wirtschaft 4.0“ ins Leben gerufen.
21.09.15
Wie wir 2030 arbeiten werden
Wir haben mit Schülern, Auszubildenden und Studenten über ihre Wünsche an die Arbeit der Zukunft gesprochen.
06.07.15
Berlin
Führen muss man wollen
In einem Expertengespräch stellten sich Stefan Moschko, Leiter HR Deutschland bei Siemens, und Vizeadmiral Manfred Nielson den Fragen der rund zwanzig angehenden Führungskräfte des Projektes "Führen lernen".
02.07.15
3. Industriekonferenz im Zeichen von Digitalisierung und Innovation
Auf der 3. Industriekonferenz Brandenburg diskutierten die Gäste aus Wissenschaft und Wirtschaft über die künftigen Herausforderungen der Digitalisierung und Automatisierung sowie Möglichkeiten der Fachkräftesicherung.
Zukunft der Arbeit
19.06.15
Siemens AG Berlin
Digitalisierung und Demografie – Herausforderungen für die Personalarbeit der Zukunft
„Wie werden wir in Zukunft arbeiten?“ – diese Frage beschäftigte rund 60 Unternehmen auf der UVB-Fachtagung „Die Zukunft der Arbeit“ in Berlin. Eins ist klar: Mit der zunehmenden Digitalisierung des Alltags verändern sich auch die Arbeitswelten.

Digitalforen

Ihre Ansprechpartner

Jutta Wiedemann
Abteilungsleiterin Betriebliche Personalpolitik und Fachkräftesicherung
Jutta
Wiedemann
Telefon:
+49 30 31005-207
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Wiedemann [at] akb-kunststoff.de
Frank Parlitz
Arbeitswissenschaft und stellv. Abteilungsleiter Tarifpolitik und betriebliche Tarifanwendung
Frank
Parlitz
Telefon:
+49 30 31005-122
Telefax:
+49 30 31005-154
E-Mail:
Parlitz [at] akb-kunststoff.de