Industrie und Innovation

Die Industrie hat eine Schlüsselfunktion für die wirtschaftliche Entwicklung insgesamt. Sie ist wertschöpfungsstark und sorgt in weiteren Wirtschaftszweigen für Aufträge und Beschäftigung – von unternehmensnahen Dienstleistungen bis hin zum Handwerk. Berlin und Brandenburg brauchen Rahmenbedingungen, die die Wettbewerbsfähigkeit der Industrie nachhaltig sichern und Innovationen fördern. Wichtig dafür ist auch ein kreativer Austausch mit der Startup-Wirtschaft.

Unser Einsatz für die Industrie ist vielfältig. Über unsere Mitgliedschaft bei den Unternehmensverbänden Berlin-Brandenburg (UVB) sind wir im Steuerungskreis Industriepolitik des Regierenden Bürgermeisters von Berlin und in den Clustern in Berlin und Brandenburg vertreten. Außerdem unterstützen wir zahlreiche Initiativen und Projekte wie die Lange Nacht der Industrie oder die Berliner Agentur für Elektromobilität.

Wichtige Zukunftsfelder und zugleich Herausforderung für die Wirtschaft insgesamt sind eine intelligente Vernetzung und die zunehmende Digitalisierung der Industrie hin zur Industrie 4.0. Als Branchenverband wollen wir diesen Wandel intensiv begleiten und engagieren uns deshalb im „Digitallabor Wirtschaft 4.0“.

Deutsche Industrie
16.09.16
Berlin
Die Industrie – ein starkes Standbein
Mit der "Woche der Industrie" vom 17. bis 25. September werben Unternehmen, Gewerkschaften und Politik gemeinsam für einen starken Standort Deutschland. Denn die Industrie ist das Herz der deutschen Wirtschaft.
Digitalisierung
12.09.16
Berlin
50 neue Forscher für die Digitalisierung
Digitale Lösungen für morgen entwickeln – das ist der Aufrag des neuen Einstein Centers Digital Future. Darum kümmern sich von nun an weitere Professoren. Auch die Wirtschaft leistet einen wichtigen Beitrag.
Digitale Bildung
12.09.16
UVB zu den 50 zusätzlichen Professuren rund um das Thema Digitalisierung
Die Hauptstadtregion muss alles tun, um beim Thema Digitalisierung in der ersten Liga mitzuspielen. Die 50 zusätzlichen IT-Professuren sind ein richtiger und wichtiger Schritt in diese Richtung.
31.08.16
Die industrielle Wertschöpfung bleibt eine Herausforderung
Vor knapp vier Jahren setzte sich die EU-Kommission ein hohes Ziel: Der Anteil des Verarbeitenden Gewerbes an der gesamten Bruttowertschöpfung sollte bis 2020 von 15,5 auf 20 Prozent anwachsen. Doch 2015 lag er mit 15,6 Prozent kaum höher als 2012. Nun aber tut sich was im Hause Europa.
18.08.16
Halbjahresbilanz der Industrie in Berlin und Brandenburg
Trotz Brexit und unsicherer geopolitischer Lage hat sich die Industrie in der Hauptstadtregion gut entwickelt. Der Trend geht weiter aufwärts: Exporte und Auftragsbestände wachsen an.
Handlungsfelder Digitalisierung
02.06.16
Berlin
Wirtschaft legt Fahrplan für Digitalisierung in der Hauptstadtregion vor
Zehn Handlungsfelder für die Entwicklung Berlins und Brandenburgs zu einem europäischen Top-Standort für Digitales
Lange Nacht der Industrie 2016 zu Gast bei der BSR
30.05.16
Berlin
Am Puls der Produktion
Am 25. Mai 2016 gab es sie zum fünften Mal in Berlin: Die Lange Nacht der Industrie. 21 Unternehmen öffneten ihre Werkstore für rund 1.000 Teilnehmer von Jung bis Alt.
Prognos Digitalisierungskompass
27.05.16
Die Hauptstadtregion ist Spitzenreiter der Digitalisierung
Berlin verbessert sich um 110 Plätze in der Prognos Zukunftsstudie 2016 und ist Aufsteiger des Jahres
Lange Nacht der Industrie
25.05.16 Berlin
Lange Nacht der Industrie
Erlebe Industrie live! Vom regionalen Mittelständler bis zum Weltkonzern öffnen Unternehmen ihre Werkstore.
Podiumsdiskussion Industrie und Gesellschaft
25.05.16 Lichthof der TU Berlin
Industrie und Gesellschaft - Wandel gemeinsam gestalten
UVB-Präsident Dr. Udo Niehage diskutierte zusammen mit Vertretern der Bundesregierung und Senatorin Yzer die Perspektiven der Industrie in der Hauptstadtregion.

Kontakt

Burkhard Rhein
Abteilungsleiter Industrie-, Energie- und Infrastrukturpolitik
Burkhard
Rhein
Telefon:
+49 30 31005-117
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Rhein [at] akb-kunststoff.de

Partner