Best-Practice

Hier stellen unsere Mitgliedsverbände und Mitgliedsbetriebe Verfahren und Prozesse vor, mit denen sie kurzfristig und auch längerfristig Energie sparen können.

Energiesparnetzwerk des Berliner Handels

Das Energiesparnetzwerk des Berliner Handels unterstützt kleine und mittelständische Einzelhändlerinnen und -händler bei Energieeinsparungen und Klimaschutzmaßnahmen.

Auf Initiative der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe entstand das Projekt des Handelsverbandes Berlin-Brandenburg e. V. in Zusammenarbeit mit der Klimaschutzoffensive des Handels und startete am 1. September 2020 und ist bis Ende August 2023 verlängert.

Das Vorhaben wird mit Mitteln des Berliner Energie- und Klimaschutzprogramms 2030 (BEK) gefördert.

DEHOGA Energiekampagne

Der DEHOGA Bundesverband, die DEHOGA-Landesverbände und der Hotelverband Deutschland (IHA) haben vor diesem Hintergrund zusammen mit dem Bundesumweltministerium im März 2006 die DEHOGA Energiekampagne ins Leben gerufen.

Die Kampagne hilft den Hoteliers und Gastronomen dabei, ihren Energieverbrauch nachhaltig und effektiv zu senken. Fast 6.000 Betriebe nutzen bereits das kostenlose Angebot des DEHOGA.

Unternehmensnetzwerk Klimaschutz – Eine IHK Plattform

Das Unternehmensnetzwerk Klimaschutz ist ein deutschlandweites Angebot der IHK für Unternehmen und Multiplikatoren, die aktiv zum Klimaschutz beitragen und ihr Klimaschutz-Know-how kontinuierlich verbessern wollen.

Das Plusplus-Prinzip

Ende des Jahres 2020 hat die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) gemeinsam mit ÖKOTEC und weiteren Partnern die BVE-Klimaschutzkampagne „Das Plusplus-Prinzip“ gestartet. Sie wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) über einen Zeitraum von 3 Jahren unterstützt.

Berliner Wirtschaft spart Energie

Ihr Ansprechpartner im Verband

Burkhard Rhein
Abteilungsleiter Wirtschaftspolitik
Burkhard
Rhein
Telefon:
+49 30 31005-117
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Rhein [at] akb-kunststoff.de