Arbeitsmarktdaten

Die Statistik der Bundesagentur für Arbeit stellt eine Fülle von aktuellen Daten und Zeitreihen rund um die Themen Beschäftigung, Arbeitslosigkeit und Arbeitsmarktpolitik zur Verfügung. Sie helfen, Entwicklungen in der Vergangenheit zu verstehen und für die Zukunft vorherzusagen – im Rahmen des Möglichen. Außerdem lassen sich auf dieser Basis wirkungsvolle arbeitsmarkt- und wirtschaftspolitische Strategien entwickeln und evaluieren.

Über unsere Mitgliedschaft bei den Unternehmensverbänden Berlin-Brandenburg (UVB) engagieren wir uns in der Arbeitsmarktpolitik und setzen uns für mehr Wachstum und Beschäftigung in der Hauptstadtregion ein.

Monatlich kommentiert die UVB die aktuellen Entwicklungen auf dem regionalen Arbeitsmarkt und stellt die wichtigsten Zahlen und Fakten übersichtlich in Berichtsform zusammen. Diesen detaillierten Arbeitsmarktbericht finden Sie im Anhang zu jeder Pressemeldung. Eingeloggten Mitgliedern steht eine Jahresübersicht in unserem internen Servicebereich zur Verfügung.

Fachkräftesicherung in der Industrie
01.12.20
„Unternehmen kämpfen um jeden einzelnen Job“
Die Arbeitslosenzahlen gehen im November 2020 weiter leicht zurück. Das ist vor allem dem massiven Einsatz der Kurzarbeit zu verdanken.
29.10.20
Berlin
"Arbeitsmarkt-Zahlen sind ein Muster ohne Wert“
Die Arbeitsmarkt-Zahlen vom Oktober 2020 zeigen Entspannung - doch angesichts der jüngsten Lockdown-Beschlüsse droht den Firmen in Berlin und Brandenburg Ungemach.
Arbeit und Soziales
30.09.20
"Arbeitsmarkt ist deutlich angespannter als vor einem Jahr"
UVB-Hauptgeschäftsführer Christian Amsinck zu den Arbeitsmarkt-Zahlen für den September 2020 in Berlin und Brandenburg
Arbeiterin, Tablet, Industrie, Halle, Produktion
01.09.20
Berlin
„Anzeichen der Stabilisierung auf dem Arbeitsmarkt – aber Erfolge nicht verspielen“
Erstmals seit Beginn der Krise ist die Arbeitslosigkeit leicht zurückgegangen. Es gelte, den Aufwärtstrend nun nicht durch Unachtsamkeit zu gefährden, mahnt die Wirtschaft.
Werkzeugwand; Arbeitsplatz; Lean
30.07.20
Berlin
„Pandemie hinterlässt immer tiefere Spuren auf dem Arbeitsmarkt“
Die Arbeitslosigkeit ist im Juli weiter gestiegen, vor allem in der Hauptstadt. Die Unternehmen tun alles, um ihre Beschäftigten zu halten.
Arbeit und Soziales
03.06.20
„Der Arbeitsmarkt steht massiv unter Druck"
UVB-Hauptgeschäftsführer Christian Amsinck zu den Arbeitsmarkt-Zahlen für den Mai 2020
Arbeitsmarktdaten
30.04.20
Berlin
"Je eher der Neustart gelingt, desto weniger Arbeitsplätze gehen verloren"
Die Corona-Krise ist die härteste Belastungsprobe für den Arbeitsmarkt seit Jahrzehnten. Entscheidend ist nun ein Fahrplan für den Wiedereinstieg.
Helme von Industriearbeitern
31.03.20
Berlin
"Arbeitgeber setzen alles daran, ihre qualifizierten Fachkräfte so lange es geht zu halten"
Die Corona-Krise wird Jobs kosten - in den Arbeitsmarkt-Zahlen vom März zeigt sich das aber noch nicht.
Arbeitsmarkt
28.02.20
„Konjunkturkrise und Corona-Virus verunsichern die Unternehmen“
UVB-Hauptgeschäftsführer Christian Amsinck zu den Arbeitsmarkt-Zahlen für den Februar 2020
Arbeit und Soziales
30.01.20
Berlin
"Politik muss auf Maßnahmen verzichten, die die Wirtschaft belasten"
In Berlin steigt die Arbeitslosigkeit zum vierten Mal in Folge. In Brandenburg ist der Jobmarkt noch robuster.

Ihre Ansprechpartner

Alexander Schirp
Abteilungsleiter Soziale Sicherung, Arbeitsmarkt, Ausbildung
Alexander
Schirp
Telefon:
+49 30 31005-106
Telefax:
+49 30 31005-190
E-Mail:
Schirp [at] akb-kunststoff.de
Sebastian Krohne
Arbeitsmarktpolitik, SCHULEWIRTSCHAFT
Sebastian
Krohne
Telefon:
+49 30 31005-124
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Krohne [at] akb-kunststoff.de

 

Weiterführende Informationen

Unseren detaillierten monatlichen Arbeitsmarktbericht finden eingeloggte Mitglieder in unserem internen Servicebereich


Die Statistiken der Regionaldirektion Berlin-Brandenburg finden Sie hier.