Energie und Umwelt

Die Energiewende in Deutschland setzt ambitionierte Ziele für eine klimagerechte Energieversorgung. Dies stellt die Energieerzeuger, Infrastrukturbetreiber und die Wirtschaft als Verbraucher vor große Herausforderungen.

Wir machen uns stark für eine sichere, bezahlbare und klimagerechte Energieversorgung mit einem sinnvollen Mix aus Erneuerbaren Energien und konventionellen Quellen. Wir wollen attraktive Rahmenbedingungen für mehr Investitionen in die Modernisierung der Netze und die Energieeffizienz von Gebäuden und Produktion. Wir unterstützen eine ausgewogene Umweltpolitik, die erreichbare Ziele setzt und zugleich die internationale Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen sichert.

Über unsere Mitgliedschaft bei den Unternehmensverbänden Berlin-Brandenburg (UVB), dem regionalen Dachverband der Arbeitgeber, engagieren wir uns in zahlreichen Initiativen und Projekten – wie dem Cluster Energietechnik Berlin-Brandenburg oder der Berliner Agentur für Elektromobilität (eMo). 

09.01.15
Wirtschafts- und Energieminister Gerber: Braunkohle gehört weiter in den Energiemix
Mit Blick auf Versorgungssicherheit und Preisstabilität kann auf die Braunkohle gegenwärtig nicht verzichtet werden. Der Brennstoff muss die Energiewende weiter flankieren.
09.01.15
Gerber: Braunkohle gehört weiter in den Energiemix
Brandenburgs Wirtschafts- und Energieminister Albrecht Gerber bekennt sich beim UVB-Beirat klar zur Braunkohle.
08.01.15
Cottbus
UVB-Neujahrsempfang in Cottbus: Gemeinsam die richtigen Weichen stellen
Besonders wichtig für das Land und insbesondere die Lausitz sei es, nun schnell einen neuen Investor für den Braunkohletagebau zu finden.
09.12.14
Landesgericht Berlin untersagt Vergabe des Stromnetzes an Berlin Energie – UVB sieht sich in Bedenken bestätigt
Aus Sicht des Landesgerichts Berlin bestehen Zweifel an der Bieterfähigkeit der "Berlin Energie".
05.12.14
BER
Clusterkonferenz Energietechnik
Mehr als 150 Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verbänden kamen auf dem Flughafengelände des BER zusammen, um im Rahmen der Clusterkonferenz Energietechnik die Zukunft der Branche zu diskutieren.
Energie und Umwelt
15.10.14
UVB: Absenkung der EEG-Umlage bringt keine Trendwende
Niedrigere EEG-Umlage ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein
13.10.14
UVB: Risiken beim Erwerb des Gasnetzes durch das Land überwiegen
Wirtschaftsausschuss: Anhörung der UVB zu den wirtschaftlichen Auswirkungen der Gasnetzvergabe
13.10.14
Stromnetz: UVB begrüßt die Zurücksetzung des Vergabeverfahrens
Nach Einschätzung der UVB kann diese Entscheidung der Senatsverwaltung für Finanzen nicht ohne Folgen für die parallel stattfindende Vergabe des Gasnetzes sein.
30.09.14
Brandenburg: Stärkung der Wirtschaft muss im Mittelpunkt stehen
Im Rahmen eines Pressegesprächs formulierte die UVB ihre Erwartungen an den neuen Koalitionsvertrag der Brandenburger Landesregierung.
02.07.14
Berlin
Dialogforum Energiewende
Um Chancen und Herausforderungen beim Ausbau erneuerbarer Energien im Land Brandenburg ging es auf dem „Dialogforum Energiewende“. Vorträge und Podiumsdiskussionen beleuchteten die Facetten der Energiewende.

Kontakt

Burkhard Rhein
Abteilungsleiter Industrie-, Energie- und Infrastrukturpolitik
Burkhard
Rhein
Telefon:
+49 30 31005-117
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Rhein [at] akb-kunststoff.de

Partner

Cluster Energietechnik Berlin-Brandenburg
Die Berliner Agentur für Elektromobilität